Medienprojekt I (Wintersemester 2015/16)

Modulbeschreibung

Das Modul Medienprojekt bei Prof. Schirmacher zielt darauf ab, in einem agilen Team in nur drei Monaten eine Software aus dem Bereich der interaktiven Medien zu konzipieren und umzusetzen. Erlaubt ist alles, was graphisch-interaktiv ist, egal ob Web-, Desktop- oder mobile App. Der Fokus der Bewertung liegt neben Umfang und Qualität des entstehenden Codes vor allem auch auf dem methodischen Vorgehen und der Kommunikation des jeweiligen Teams.

vollständige Modulbeschreibung » « Kurzbeschreibung

Im seminaristischen Unterricht werden die Kenntnisse zu Prozessen, Artefakten und Tools für die agile Software-Entwicklung aufgefrischt und die Projektvisionen, ein Zwischenstand sowie das Endergebnis von den Teams präsentiert.

Die Übungen des Moduls in dem gruppenfreundlichen Laborraum B332L werden vor allem als gemeinsame Planungs-, Entwicklungs- und Beratungszeit verwendet. Hier finden bei Einsatz des Scrum-Frameworks auch die zweiwöchigen Sprint-Reviews und Planning Meetings statt.

Voraussetzungen

Kenntnisse der Programmierung und interaktiver Medien.

Termine und Materialien im WS 2015

Sämtliche Informationen, Materialien und News zu dieser Veranstaltung finden Sie im eLearning-System der Beuth Hochschule. Die Materialausgabe sowie die Kommunikation zu dem Kurs werden über Moodle laufen. Wenn Sie den Kurs belegen, werden Sie automatisch in den Moodle-Kurs eingeschrieben; falls das nicht funktioniert, melden Sie bitte manuell an. Das Kurs-Kennwort lautet mp1.

Veranstaltungszeit und -Ort entnehmen Sie bitte Ihrem Stundenplan sowie den Hinweisen im Moodle-Kurs.

Accounts im CGM-Labor

Sie können sämtliche Übungen auf Ihren eigenen Rechnern durchführen.

Für die Rechner im CGM-Labor benötigen Sie einen persönlichen Account. Dieser wird zu Beginn des Semesters aus den Beleglisten erzeugt. Der Benutzername ist dabei Ihre Matrikelnummer. Das Passwort muss bei der ersten Anmeldung gesetzt werden.

Wichtige Hinweise


Erster Vorlesungstermin:
Mo. 05.10.2015

Es gelten meine allgemeinen
Bedingungen
für die Lehre.